Finanzielle Freiheit mit 4,83 Euro am Tag

Im Durchschnitt lebt ein Mensch ca. 28.200 Tage. Das sind 77 Jahre. Das ist ein ziemlich kurzer Zeitabschnitt, wenn man bewusst darüber nachdenkt. Nicht mehr als ein Furz im Universum, wie ich finde. Von diesen 77 Jahren verbringen wir ca. 40 Jahre damit für unser Geld zu arbeiten, nur um es anschließend wieder auszugeben. Ich will auch gar nicht auf die unterschiedlichen Mechanismen eingehen, die uns dazu verleiten all das hart verdiente Geld wieder auszugeben. Das habe ich schon mehrmals an anderer Stelle gemacht. Stattdessen geht es mir in diesem Beitrag um die Frage „Was kostet die Freiheit?“

 

Was ich meine ist, dass immer mehr Menschen in Deutschland feststellen, dass sie im Ruhestand mit ihrem Einkommen einfach nicht mehr hinkommen werden. Wie auch, wenn man einen Lebensstandard von 100 Prozent plötzlich mit Einnahmen in Höhe von nur noch 45 Prozent bestreiten soll. Entweder muss das Einkommen weiter hoch oder aber der Lebensstandard weiter runter, damit die Rechnung aufgeht. Bei den meisten ist letzteres der Fall.

 

Ich für meinen Teil sehe das so: Wir alle kommen mit einer bestimmten Menge an Freiheit auf die Welt. Und insbesondere während unseres Arbeitslebens, die besagten 40 Jahre, haben wir die Zeit diese Freiheit mit Hilfe von klugen Investitionen weiter auszubauen. Leider machen die meisten von uns jedoch das genaue Gegenteil. Die meisten von uns gehen hin und gegen jedes Jahr ein Stück von ihrer Freiheit weg, indem sie ihr hart verdientes Geld einfach komplett wieder ausgeben. Die wenigsten können etwas dafür. Es wurde ihnen einfach nicht anders beigebracht. Wir Menschen neigen dazu einfach das Verhalten unseres Umfelds zu kopieren. Wir passen uns dem an, was schon da ist. Und wenn das Umfeld alles wieder ausgibt, was es einnimmt, dann machen wir das auch.

 

Übrigens: Wohlhabende Menschen machen sich diese Verhaltensweise zu Nutze, um ihren Wohlstand zu mehren. Sie umgeben sich mit Menschen, die ebenfalls wohlhabend sind und pushen sich so immer weiter nach oben.

 

Aber zurück zum Thema. Was kostet die finanzielle Freiheit? Nun, im Grunde gar nicht mal so viel. Entscheidend ist einzig und allein die Zeit, die einem noch bis zum Ruhestand bleibt und wie man diese Zeit nutzt. Ein Beispiel: Wenn du 27 Jahre alt bist und aktuell 2.000 Euro im Monat verdienst und es schaffst dein Einkommen in den nächsten 40 Jahren auf 3.300 Euro zu steigern, dann ergibt sich unter Berücksichtigung einer jährlichen Inflation von zwei Prozent eine monatliche Rentenlücke von ca. 3.000 Euro. Angenommen du lebst tatsächlich weitere zehn Jahre und verstirbst mit 77 Jahren (durchschnittliche Lebenserwartung von weiter oben), dann benötigst du einen Kapitalstock von 360.000 Euro (=3.000 €*12 M*10 J). Um diese 360.000 Euro innerhalb einer Arbeitszeit von 40 Jahren zu erwirtschaften, müsstest du bei einer jährlichen Rendite von sieben Prozent einfach nur 145 Euro im Monat z.B. in einen ETF-Sparplan investieren. 145 Euro im Monat sind ca. 4,83 Euro am Tag.

 

Was kostet also die finanzielle Freiheit? Gar nicht mal so viel. Wenn man früh genug anfängt in seine Freiheit zu investieren. Aus diesem Grund haben meine Frau und ich uns entschlossen gleich von Anfang an für unseren Sohn vorzusorgen, indem wir sein Kindergeld einfach in einen ETF-Sparplan investieren. Unser Sohn hat noch sein ganzes Leben vor sich und kann so etwaige Rücksetzer an der Börse einfach aussitzen. Bei einer durchschnittlichen Rendite von sieben Prozent pro Jahr kann er mit 25 Jahren auf einen Kapitalstock von ca. 160.000 Euro zurückgreifen. Damit kann man schon allerhand finanzieren, z.B. eine Hochzeit. Und wenn er sich dazu entschließt den ETF-Sparplan bis zu seinem 67. Lebensjahr weiter zu befeuern, dann kann er auf ca. 3,3 Millionen Euro zurückgreifen. 3,3 Millionen Euro, einfach indem man 6,67 Euro pro Tag investiert.

Der VERMÖGENS-Newsletter

 

Wenn du noch nicht Teil meines Vermögens-Netzwerks für Deinen persönlichen und finanziellen Erfolg bist, dann abonniere jetzt meinen Newsletter. Als Willkommensgeschenk möchte ich dir mein Buch "Finanzielle Freiheit" im Wert von 9,97 Euro schenken. Abonniere jetzt meinen Newsletter und lass dir keine Vermögens-Mail mehr entgehen!

ACHTUNG!

 

In meinem Werk "Werde ein Millionär" erfährst du, wie du mit fünf Euro am Tag Systeme einrichten kannst, die dich wohlhabend machen. Erfahre jetzt mehr!

Was dieses Buch für Dich bereithält:

 

Anhand vieler an der Praxis orientierter Beispiele, Geschichten, Methoden, Prinzipien und Tipps erfährst Du:

  1. Wie Du Deine Zeit nutzen kannst, um Erfolg und Geld in Dein Leben zu ziehen.

  2. Wie Du Dein Wissen einsetzen kannst, um zu einem anerkannten und hochbezahlten Experten in Deinem Spezialgebiet zu werden.

  3. Wie Du Fähigkeiten entwickeln kannst, die Dich selten und wertvoll für Deine Kunden machen.

  4. Wie Du ein Erfolgs-Netzwerk aus Schlüssel-Kontakten aufbauen kannst, das Dich bei Deinen Vorhaben und Zielen unterstützt.

  5. Wie Du Deine Energie fokussieren kannst, um Deine Träume Wirklichkeit werden zu lassen.

  6. Wie Du Dein Geld investieren kannst, um finanziell frei zu werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0