Über Immobilien und Vorbilder

„Je näher Sie an Ihren Boss herankommen, desto mehr erkennen Sie, dass Sie seinen Job machen könnten.“ 

 

- Ella Williams, US-Unternehmerin des Jahres 1993

 

Letzte Woche haben meine Frau und ich den Kaufvertrag für unsere zweite Immobilie unterschrieben. Unser Ziel ist es, wie du ggf. bereits weißt, jedes Jahr eine weitere Immobilie zu kaufen. Und wenn ich mir die Entwicklungen an den Zinsmärkten so ansehe, dann stehen uns noch etliche Jahre bevor, die von einer Niedrigzinspolitik geprägt sein werden. 

 

Des einen Leid ist des anderen Freude. Jeder, der sein Geld in den kommenden Jahren unter das Kopfkissen legt bzw. zur Bank bringt, der wird enorm abgestraft werden, da sein Geld für ihn einfach keine Erträge mehr erwirtschaftet. Auf der anderen Seite freut es mich als Immobilieninvestor, dass die Zinsen auch in den kommenden Jahren sehr niedrig ggf. sogar negativ sein werden. Denn das bedeutet für mich, dass ich meine Vorhaben (Immobilien) sehr günstig finanzieren kann.

 

Doch das soll eigentlich gar nicht das Thema dieses Beitrags sein. Vielmehr handelt es sich dabei um einen kleinen Exkurs, der dich dafür sensibilisieren soll, wie du mit Hilfe von ALZ (anderer Leute Zeit) und ALG (anderer Leute Geld) deinen Wohlstand mehren kannst.

 

Das eigentliche Thema dieses Beitrags hat etwas mit dem Zitat von Ella Williams zu tun. Ich weiß noch genau, wie es vor einem Jahr war, als meine Frau und ich unsere erste Immobilie erwarben. Als angehende Immobilieninvestoren hatten wir vorab natürlich alles geprüft, was es zu prüfen gab: Lage, Infrastruktur, Einkaufsmöglichkeiten, Schnitt der Wohnung, Baujahr, Investitionsstau, Renovierungsmaßnahmen, mögliche Überschwemmungsgebiete etc.

 

Mit anderen Worten: wir waren super gründlich und super aufgeregt, denn wir hatten ja noch nie eine Immobilie gekauft. Und so wollten wir natürlich nichts übersehen, worüber wir uns am Ende ggf. noch ärgern könnten. Auch wollten wir nicht die Katze im Sack kaufen und uns gleichzeitig auf alles erdenkliche vorbereiten.

 

Die eigentliche Arbeit begann jedoch nach dem offiziellen Kauf. Die Wohnung musste nämlich  zuerst entkernt und anschließend renoviert und saniert werden, bevor wir sie vermieten konnten. Da wir damals jedoch frisch gebackene Immobilieninvestoren waren, verfügten wir natürlich nicht über das Netzwerk und das Wissen, um den Aufwand der Arbeiten einschätzen bzw. selbst durchführen zu können.

 

Damals machten wir etwas, das jeder erfolgreiche Mensch macht. Wir zerlegten das Projekt in viele kleine Stücke, überlegten uns, was wir selbst machen können und aktivierten unser Netzwerk für all die Aufgaben, von denen wir keine Ahnung hatten. Schritt für Schritt nahm dann alles seinen Lauf und wir lernten innerhalb von fünf Monaten (anhand des realen Projekts) mehr, als man sich an theoretischem Wissen aus Büchern anlesen könnte.

 

Heute, ein Jahr später, verfügen wir nicht nur selbst über das notwendige Wissen ein Immobilienprojekt zu entwickeln, sondern haben auch ein entsprechendes Netzwerk aus Schlüsselpersonen aufgebaut, die uns bei der Einschätzung eines Objekts, der Preisverhandlung und der Entwicklung unterstützen. Und all das, was wir bei der ersten Immobilie gelernt hatten, konnten wir bei der zweiten Immobilie einbringen.

 

Im Wesentlichen haben wir die folgenden zwei Dinge gelernt: 1) Am Anfang denkt man, dass die Aufgabe riesengroß ist. Doch wenn man erstmal loslegt, dann zeigt sich oftmals, dass die Aufgabe, so groß sie auch sein mag, in kleine, gut handbare Stücke zerlegen lässt, die man gut abarbeiten kann. Stück für Stück und Schritt für Schritt. 2) Darüber hinaus ist es hilfreich, wenn man sich ein Vorbild an anderen Leuten nimmt, die bereits das erreicht bzw. gemacht haben, was einem auch selbst vorschwebt. Und dann erkennt man, dass die Leute, die sich weiter oben auf der Erfolgsleiter befinden, auch dort angefangen haben, wo man selbst angefangen hat.

 

Insbesondere der zweite Punkt relativiert den eigenen Erfolg und den Erfolg der Menschen, zu denen wir persönlich aufschauen. Oftmals denkt man nämlich, wenn man selbst noch nicht so weit ist, dass die eigenen Vorbilder Alleskönner sind und dass alles, was sie anfassen, zu Gold wird. Was natürlich nicht der Wahrheit entspricht. Man selbst kommt dann jedoch ins grübeln und überlegt hin und her, ob man der bevorstehenden Aufgabe gewachsen ist und was ist, wenn es schief geht.

 

Die gute Nachricht ist, dass unsere Vorbilder solche und ähnliche Zweifel ebenfalls kennen. Der Unterschied ist jedoch, dass sie sich trotzdem dafür entscheiden den Schritt zu gehen, um zu erfahren, wie weit sie es treiben können. Das Schöne ist auch, dass es genauso ist, wie es Ella Williams sagt. Je näher wir unseren Vorbildern stehen, desto mehr erkennen wir, dass sie auch nur Menschen sind und dass wir es genauso weit bringen können.

Übrigens: Wenn du erfahren möchtest, welche Möglichkeiten sich dir im 21. Jahrhundert bieten, dann schau dir jetzt die kostenlose Vorschau meines neusten Buchs „21 Investment-Ideen – Für den finanziellen Erfolg im 21. Jahrhundert“ auf Amazon.de an.

Du hast das Glück als Mensch im 21. Jahrhundert zu leben. Und das in einem der wohlhabendsten Länder der Welt – in Deutschland. Meiner Meinung nach wird Deutschland enorm von den Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts profitieren. Und das Beste daran ist, dass wir noch ganz am Anfang stehen. Es stehen uns großartige Zeiten voller Neuentwicklungen, Umbrüche, Beschleunigungen und insbesondere Möglichkeiten bevor. Möglichkeiten, die jedes Individuum für sich nutzen kann, um persönlich und finanziell erfolgreich zu werden.

 

Erfahre in diesem Buch, wie Du Dein Spezialwissen und Deine Spezialfähigkeiten nutzen kannst, um im 21. Jahrhundert persönlich und finanziell erfolgreich zu werden.

 

Erfahre darüber hinaus, warum unser Rentensystem vor dem Kollaps steht und was Du für Deinen Wohlstand im 21. Jahrhundert machen kannst, um nicht in der Altersarmut zu enden.

 

Erfahre auch, wie Du finanziell von den Megatrends „Digitalisierung“ und „Biotechnologie“ profitieren kannst, indem Du gezielt in diese Bereiche investierst.

 

Erfahre darüber hinaus, warum Immobilien auch im 21. Jahrhundert ein lukratives Investment bleiben und wie Du mit ihnen ganz legal deine Steuerlast senken kannst.

 

Dies alles und vieles mehr erwartet Dich in diesem Buch.

Wenn du noch nicht Teil meines Erfolgs-Netzwerks für Deinen persönlichen und finanziellen Erfolg bist, dann abonniere jetzt meinen Newsletter. Als Willkommensgeschenk möchte ich dir mein Buch "Erfolgskurs Ziele" im Wert von 9,97 Euro schenken. Abonniere jetzt meinen Newsletter und lass dir keine Erfolgs-Mail mehr entgehen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0