19. Oktober 2019
Diese Woche habe ich mir etwas Zeit genommen, um das Buch Ghost Work von Mary L. Gray Review passieren zu lassen. In ihrem Buch beschreibt sie, wie die Digitalisierung der Arbeitswelt (entgegen der Annahmen von Frey und Osborne) ziemlich unerwartet für die Entstehung von Millionen neuer Arbeitsplätze sorgt. Wohingegen Frey und Osborne mit ihrer Veröffentlichung 2017 weltweit für großen Wirbel sorgten, indem sie beschrieben, dass die Digitalisierung in den kommenden Jahren Millionen von...
07. Oktober 2019
Diese Woche haben wir die finalen Arbeiten bei unserer zweiten Immobilie zu Ende gebracht. Wir haben die Wohnung renoviert, modernisiert und saniert, sodass wir nun die Besichtigungstermine durchführen können. Ende Oktober kommt noch die neue Küchenzeile rein und sobald wir einen passenden Mieter gefunden haben, ist unser neustes Cashflow-System installiert und wirft von Beginn an Geld ab. Nachfolgend findest du ein paar Vor- und Nachherbilder. Und falls du einen passenden Kandidaten kennst,...

25. September 2019
Eltern, die für ihre Kinder finanziell vorsorgen wollen, fragen sich, welche Möglichkeiten sie im aktuellen Niedrigzinsumfeld hierfür haben. Bei den aktuellen Zinsen von 0,0 bis 0,5 Prozent auf Tagesgeld und Co. lohnt es sich einfach nicht mehr das Geld einfach nur zur Bank zu bringen. Aber auch das klassische Bausparen ist in der heutigen Zeit einfach nicht mehr angebracht, wenn es um renditeorientierten Vermögensaufbau geht. Denn immerhin hat der Nachwuchs noch das ganze Leben vor sich....
21. September 2019
Im Durchschnitt lebt ein Mensch ca. 28.200 Tage. Das sind 77 Jahre. Das ist ein ziemlich kurzer Zeitabschnitt, wenn man bewusst darüber nachdenkt. Nicht mehr als ein Furz im Universum, wie ich finde. Von diesen 77 Jahren verbringen wir ca. 40 Jahre damit für unser Geld zu arbeiten, nur um es anschließend wieder auszugeben. Ich will auch gar nicht auf die unterschiedlichen Mechanismen eingehen, die uns dazu verleiten all das hart verdiente Geld wieder auszugeben. Das habe ich schon mehrmals...

13. September 2019
Wusstest du, dass über 90 Prozent unserer alltäglichen Handlungen auf Gewohnheiten basiert? Unglaublich, oder? Als ich das erfahren habe, konnte ich es zunächst nicht glauben. Ich meine, wir Menschen, die sich als Individuen bezeichnen, folgen tagtäglich ganz bestimmten Verhaltensmustern, die sich immer und immer wieder wiederholen sollen? Und das unser ganzes Leben lang? Da ich es nicht glauben konnte, fing ich an meine täglichen Aktivitäten zu beobachten. Und tatsächlich, der Großteil...
25. August 2019
In meinem Beitrag „Kennst du deine Armuts-Systeme“ beschreibe ich, was die meisten Menschen daran hindert vermögend zu werden. Die Antwort ist, dass die meisten von uns keine Vermögens-Systeme besitzen, die sie automatisch vermögend machen. Wenn du dich an den Beitrag erinnern kannst, dann wirst du wissen, dass ich damit keine ETF-Sparpläne, Aktien oder Immobilien meine. Nein. In erster Linie meine ich damit Glaubenssätze und Gewohnheiten, die uns systematisch arm machen. Schau mal, es...

16. August 2019
Passend zu meinem Beitrag von letzter Woche, bin ich in diese Woche auf eine Infografik des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln e.V. (IW Köln) gestoßen. Die Forscher haben die Einkommenssituation von uns Deutschen untersucht und auf Basis der Forschungsergebnisse eine interaktive Infografik erstellt, die du weiter unten testen kannst. Ich persönlich finde die Infografik ziemlich cool, da man seine persönliche Einkommenssituation mit der Einkommenssituation der anderen vergleichen kann....
09. August 2019
Aktuell kühlt sich die deutsche Wirtschaft zwar etwas ab, jedoch hat man irgendwie das Gefühl, dass es uns Deutschen trotzdem recht gut geht. Die aktuelle und offizielle Arbeitslosenquote liegt bei 3,0 Prozent und die Politik spricht nach wie vor von einer Vollbeschäftigung. Nach wie vor ist Deutschland die Lokomotive, die die europäische Wirtschaft auf lange Sicht ziehen wird. Warum sollte man sich da Sorgen um die Zukunft und insbesondere um die eigene finanzielle Situation machen. Ich...

01. August 2019
Finanzielle Möglichkeiten ergeben sich für Menschen mit finanzieller Bildung. Stell dir vor, du investierst einmalig 10.000 Euro und erzielst auf dieses Kapital mindestens eine Rendite von 20 Prozent pro Jahr (vor Steuern). Das wären dann mindestens 2.000 Euro pro Jahr, die dir unabhängig von irgendwelchen Kursentwicklungen an der Börse oder sonst wo zufließen würden. Zu schön um wahr zu sein? Das stimmt. Aber nur für jemanden, der sich finanziell nicht weiterbildet. Wer jedoch über...
26. Juli 2019
Beim Fehlen einer klaren Entscheidung tendieren wir zu 98 Prozent dazu, endlos den gleichen Weg weiterzugehen. Hintergrund dieses Vorgehens sind Systeme, die fast unsichtbar unser ganzes Leben bestimmen. Was hindert die meisten Menschen daran vermögend zu werden? Sie haben schlicht und ergreifend keine Systeme. Vermögens-Systeme, um genauer zu sein. Wovon die meisten von uns jedoch mehr als genug haben sind sogenannte Armuts-Systeme, die uns arm machen. Doch das ist noch nicht einmal das...

Mehr anzeigen